Hallo!!

Hier gibt es Infos zu Harry Potter und C.O.!


Harry Potter Infos zu Personen

 

 

Harry Potter

Mit seinen immer ungekämmt aussehenden schwarzen Haaren und seiner Narbe auf der Stirn ist Harry nicht besonders hübsch. Er braucht nicht nur eine Brille, sondern besitzt auch noch eine mit Klebeband geflickte. Statt schicker Klamotten trägt er das abgetragene und für ihn viel zu weite Zeug, das seinem Cousin nicht mehr passt. Zu Hause bei seiner Pflegefamilie hackt jeder bloß auf ihm herum. In der Grundschule traut sich niemand, etwas mit Harry zu tun zu haben, weil sein Cousin Dudley ihn nicht mag und alle einschüchtert. Harry hat bis Ende seiner Grundschulzeit kein richtiges Zimmer, sondern muss in einem Verschlag unter der Treppe hausen. Irgendwelche Spiel- oder Sportsachen kriegt er natürlich auch nicht, weil seine Pflegefamilie sich jegliche unnötige Aussgabe für ihn spart. Diese Familie ist die seiner Tante Petunia, der Schwester seiner Mutter, und duldet ihn nur zähneknirschend bei sich, denn die Dursleys verabscheuen alles Abnormale und Harrys Eltern waren wohl in ihren Augen schrecklich abnormal. Diese "Abnormalität" ist es, die Harrys tristes Dasein bei den Dursleys unerwartet an seinem elften Geburtstag beendet. An diesem Tag, dem 31. Juli 1991 taucht ein riesiger wild aussehender Mann namens Rubeus Hagrid auf. Er lässt Harrys Pflegefamilie lächerlich und unbeholfen dastehen, und erzählt Harry, dass sein Vater ein Zauberer und seine Mutter eine Hexe war und dass er selbst natürlich deren Zauberkräfte geerbt habe.

Als Harry in Hogwarts sein erstes Schuljahr beginnt, sieht nichts mehr so aus wie bei den Dursleys: Die Menschen in den Fotos und den Porträts an den Wänden bewegen sich, die Treppen ändern ständig ihre Richtung, Geisterschweben durch Gänge und Wände. Der alte ehrwürdige Schulleiter Albus Dumbledore trägt eine lange Zaubererrobe mit Sternenmuster, seine silberweißen Haare und sein Bart reichen ihm bis zur Hüfte. Außer den Menschen begegnet Harry etlichen anderen magischen Wesen wie Kobolden, Drachen, Zentauren und Trollen. Menschen - auch Harry selbst - können auf Besen fliegen und sogar Sport treiben. Zerbrochene Dinge können mit einem Schwenk des Zauberstabs und einem Reparo plötzlich wieder zusammengefügt werden. Fehlen gerade warme Decken oder Stühle, so werden sie magisch herbeigerufen...

Magie muss man natürlich erlernen. Deshalb hat Harry Unterricht in Fächern wie Verwandlung, Pflege magischer Geschöpfe und Zauberkunst. Er büffelt die richtigen Zutaten für Zaubertränke. Eines seiner Schulfächer ist Verteidigung gegen die dunklen Künste, denn in Hogwarts wird nicht die schwarze Magie gelehrt, sondern wie sich die Schülerinnen und Schüler gegen üble magische Bedrohungen wehren können. Harrys Zaubererausbildung dauert sieben Jahre lang. Dann kann er seine Abschlußprüfung als UTZ d.h. als "Unheimlich toller Zauberer" (im Original: NEWT - Nastily Exhausting Wizarding Test') machen. Erst dann ist er ein richtiger Zauberer und darf auch außerhalb der Schule zaubern ...

Zu seiner Verwunderung ist Harry in der magischen Welt berühmt dafür, die Schreckensherrschaft von Lord Voldemort, einem der schlimmsten schwarzen Magier aller Zeiten, zu Fall gebracht zu haben. Natürlich kann sich Harry selbst nicht an den berühmt gewordenen Vorfall erinnern, weil er damals erst eineinhalb Jahre alt gewesen ist. Er erfährt, dass Voldemort an Halloween 1981 die Potters überfallen hat. Harrys Eltern hat er umgebracht, aber aus unerfindlichen Gründen ist er daran gescheitert, auch den kleinen Harry mit einem Fluch zu töten. Voldemorts Todesfluch ist damals von Harrys Stirn abgeprallt und auf Voldemort selbst zurückgefallen. Harry ist nur jene Narbe auf seiner Stirn zurück geblieben. Auch Voldemort selbst ist bemerkenswerterweise durch seinen eigenen Todesfluch nicht getötet worden, hat aber seinen Körper und damit auch seine Herrschaft über die magische Welt verloren. Diese hat sich in den Folgejahren regeneriert, und Voldemort ist seit damals darauf aus, wieder Gestalt anzunehmen.

 

Ron Weasley

Ron mit ganzem Namen Ronald Bilius Weasley, (*1. März 1980), ist Harrys bester Freund und in seiner Jahrgangsklasse in Hogwarts. Als sechster Sohn der Weasley-Familie gleicht der groß gewachsene Ron, mit seiner langen Nase, den Weasley-typischen roten Haaren und vielen Sommersprossen eher seinem Vater Arthur ebenso wie zwei seiner älteren Brüder nämlich Bill und Percy.

Ron ist nicht sehr selbstsicher und leidet darunter, dass er in jeder Hinsicht im Schatten seiner älteren Brüder steht. Alles haben sie schon erreicht, waren Quidditch-Kapitän, Vertrauensschüler, Schulsprecherund sehr gute Schüler. Ron muss sich dauernd mit ihren alten abgenutzten Sachen begnügen, seien es Besen, Kleidung oder Haustiere wie die fette graue Ratte Krätze. Nicht mal einen eigenen neuen Zauberstab bekommt er zu Schulbeginn, stattdessen hat er den alten seines Bruders Charlie, bei dem an einigen Stellen schon derEinhornhaarkern herausragt. Seine Familie hat nicht genug Geld, um jedem der zahlreichen Kinder eine völlig neue Ausstattung zu finanzieren. Ron schämt sich zwar seiner Armut, ist aber trotzdem sehr mit seinem Zuhause verbunden. Seine Mutterkann sich allerdings wegen der Vielzahl ihrer Kinder zu seinem Leidwesen nicht merken, dass er Corned Beef und die Farbe Kastanienbraun nicht mag. Als Ron im fünften Schuljahr zum Vertrauensschüler desHauses Gryffindor ernannt wird, lässt er sich zwar gerne feiern und freut sich riesig über das Geschenk seiner Eltern (einen eigenen Rennbesen, einen Sauberwisch 11), aber seine künftigen Ordnungsaufgaben sind ihm eher peinlich. Mit seinem neuen Rennbesen traut er sich auch, als Hüter in die Quidditch-Mannschaft des Hauses einzutreten, zweifelt aber immer an seinem Können.

 

 

Hermine Granger

Hermine Jean Granger (im Original: Hermione Jean Granger) ist die beste Freundin von Harry und Ron. Bei ihren gemeinsamen Erlebnissen kann sie oft wichtiges Wissen und Können beisteuern. Ihr Zauberstab ist aus dem Holz eines Weinstocks und der Kern ist die Herzfaser eines Drachen. Sie ist eine Gryffindor und in der gleichen Klassenstufe wie Harry und Ron. Da sie am 19.09.1979 geboren ist, ist sie fast ein Jahr älter als Harry und wird auch bereits am Anfang des sechsten Schuljahrs volljährig.

Hermine stammt aus einer reinen Muggel-Familie. Ihre Eltern sind erfolgreiche Zahnärzte. Zuhause hat sie noch nie mit der magischen Welt zu tun gehabt. Als sie die Einladung nach Hogwarts bekommt und erfährt, dass sie eine Hexe ist, möchte sie voller Stolz ihre neuen besonderen Fähigkeiten bestmöglich ausbilden. Dass sie wegen ihrer Muggel-Abstammung beirassistisch eingestellten magischen Menschen als minderwertige Hexe abgestempelt und als Schlammblut diskriminiert wird, machen ihr aber die Beleidigungen von Draco Malfoy bald bewusst.

Hermine ist sehr intelligent und fällt im Unterricht sofort als Streberin auf. Trotzdem ist sie sehr unsicher und hat Angst zu versagen. Schon bei Schuleintritt kennt Hermine die Inhalte aller Lehrbücher, und wann immer sie ein Problem wälzt, führt ihr erster Weg in die Schulbibliothek. Harry, Ron und die anderen Mitschüler sind gelegentlich genervt von ihrer Besserwisserei. Andererseits unterstützt Hermine aber die anderen mit ihrem Wissen.


So hilft sie Neville beim Brauen von Zaubertränken.

Sie greift spontan mit einem imprägnierenden Zauber ein, als dasGryffindorteam bei einem verregneten Quidditchspiel dringend bessere Sicht braucht (insbesondere Harry mit seiner Brille).

Sie bereitet schon als Zweitklässlerin einen perfekten Vielsaft-Trank zu.

Sie findet heraus, wie sie Rita Kimmkorn erpressen kann.

Sie zaubert auf Oberklassenniveau eine gut getarnte Möglichkeit, innerhalb von Dumbledores Armee, Terminänderungen durch verzauberte Münzen bekanntzugeben usw.

Sie setzt sich mit allen magischen Mitteln (bis hin zu Strickzaubern) für die Befreiung der versklavtenHauselfen ein. Allerdings schießt ihr soziales Engagement dabei über das Ziel hinaus, denn die Betroffenen selbst wollen nicht befreit werden.












 

Ihr liegt sehr viel daran, in der Schule gut zu sein und sich an die Regeln zu halten. Im Gegensatz zu Ron fühlt sie sich als Vertrauensschülerin verpflichtet, gegen Regelverletzungen einzuschreiten. Geht es jedoch darum, der Gerechtigkeit einen Weg zu bahnen, ist sie durchaus auch bereit, gegen Schulregeln zu verstoßen und das Engagement in die eigenen Hände zu nehmen. So besorgt sie z.B. die Zutaten für den Vielsafttrank auf verbotene Weise und gründet Dumbledores Armee trotz des Verbots von Schülervereinigungen im 5. Schuljahr. Sie ist stets Jahrgangsbeste, auch dann, wenn sie sich wie im dritten Schuljahr zunächst sämtliche Wahlfächer aufgehalst hat und es nur mit Hilfe eines Zeitumkehrers schafft, ihren überfüllten Stundenplan trotzdem abzuarbeiten. Gegen Ende jenes Schuljahrs sieht sie aber selbst ein, dass sie sich übernommen hat. Das einzige Fach, in dem Harry je besser war, ist Verteidigung gegen die dunklen Künste.

Wovor sie am meisten Angst hat, zeigt bei einer schulischen Prüfung einmal ein in Gestalt von Professor McGonagall auftretender Irrwicht: Nichts fürchtete sie in ihrer damaligen Situation so sehr wie schulisches Versagen. Ob und wie ihre größte Angst sich später verändert hat (zum Beispiel im 7. Band) ist nicht bekannt.

 


Draco Malfoy
 

Draco Malfoy ist der einzige Sohn von Lucius und Narcissa Malfoy. Die Malfoys sind eine uralte, reinblütige Zaubererfamilie mit langem Stammbaum.

Der Name wird von Draco "Schlange" abgeleitet. Malfoy wird aus dem französisch in "böser Glaube" übersetzt.

Aufgewachsen ist er auf Malfoy Manor, dem Anwesen der Malfoys in Wiltshire, im Südwesten Englands.

Als weiterer näherer Verwandter ist sein Grossvater Abraxas bekannt. Bekannte Onkel und Tanten sind Bellatrix (Black) Lestrange, Rodolphus Lestrange, Andromeda Tonks und Ted Tonks. Zu seinen Cousins und Cousinen zählen Nymphadora Tonks, Sirius Black, Regulus Black, Molly Weasley. Geschwister hat er keine.

Er hat das Aussehen seines Vaters geerbt, daher kalte, graue Augen, ein blasses, spitzes Gesicht und das weissblonde Haar.

In Hogwarts wurde er, ganz seinen Erwartungen entsprechend, in Slytherin eingestuft, wie schon seine ganze Familie zuvor.
Sein erster Auftritt war allerdings in Madam Malkin's Shop, wo er mit Harry Potter zusammentraf. Bereits dort konnte man deutlich herauslesen, dass Draco aus einer besser gestellten Familie kam, die sich gern über die anderen stellte, die nicht reinblütig waren oder ärmer, im Falle der Weasleys. Während seines bisher gesamten Aufenthaltes in Hogwarts versucht er seinen Erzfeinden Harry, Ron und Hermine das Leben schwer zu machen, wobei ihm seine beiden Begleiter Gregory Goyle und Vincent Crabbe behilflich sind. Da allerdings nicht alles immer glatt lief, schaffte Draco es immer wieder, sich selbst in Schwierigkeiten zu bringen. Im ersten Jahr musste er als Strafe mit in den Verbotnen Wald. Während des Duellierclubs im zweiten Jahr musste er auch einiges einstecken. Die Flucht von Seidenschnabel im darauf folgenden Jahr war ebenfalls eine Niederlage für ihn. Zu der Belustigung von Ron, und auch vielen anderen, wurde er von dem falschen Alastor Moody in ein Frettchen verwandelt. Im fünften Jahr erreicht er allerdings den Höhepunkt, als er sich Dolores Umbrigde anschloss.

Im zweiten Jahr schaffte er es, in das Quidditch-Team zu gelangen, wobei sein Vater Lucius durch seine Nimbus 2001-Spende sicher auch einen Teil dazu tat. Ein schlechter Spieler ist er allerdings nicht, da der Hauptkonkurrent um den Pokal schliesslich dauerhaft Slytherin war.

Genau wie sein Vater ist Draco stolz darauf, reinblütig zu sein und lässt so gut wie keine Gelegenheit aus, über Schlammblüter und Muggel herzuziehen. Auch hat er den gleichen Hang zu den Dunklen Künsten. Zu seinem Bedauern werden diese in Hogwarts nicht unterrichtet. Auch interessiert er sich sehr für unübliche Gegenstände, die man besser nicht mit sich herumträgt, wie man bei Borgin & Burke gesehen hat.

Er ist begabt in Zaubertränken und Quidditch.

 

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!